Ausbildung in der Systemgastronomie
-Anzeigen-

Ausbildung in der Systemgastronomie

Gute Aufstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen bis hin zur Selbstständigkeit als Franchisenehmer bietet eine Ausbildung in der Systemgastronomie. Erfahren Sie mehr über den Beruf der Fachfrau bzw. des Fachmann für System-Gastronomie.

» Thematische Kurzfassung

Seit 1998 gibt es den neu geschaffenen Beruf Fachfrau / Fachmann für Systemgastronomie in Hinblick auf die stets wachsende Anzahl an systemgastronomischen Betrieben. Die qualifizierte Ausbildung ist eine gute Basis für einen sicheren Arbeitsplatz wie auch für eine eventuelle spätere Selbstständiglkeit als Franchise-Nehmer in dieser Sparte des Gastgewerbe.

Lesen Sie zum Thema Ausbildung auch:

  • Hotel
  • Restaurant
  • Definition

    Systemgastronomie ist eine Form der Gastronomie, die sich im Wesentlichen durch die Existenz von bestimmten standardisierten und vereinheitlichten Organisationsstrukturen auszeichnet und sich dadurch von der "klassischen" Gastronomie unterscheidet.

    Systemgastronomische Unternehmen verfolgen dabei die Ökonomisierung und Vereinheitlichung (in Bezug auf eine Corporate Identity) von drei oder mehreren Restaurants. Ziel dieser Vereinheitlichung ist es, dem Gast in jeder Filiale die gleiche Produktpalette in gleichbleibender Qualität anbieten zu können.

    Die folgende kurze Definition dient als offizielle Begriffbestimmung und wurde von führenden Vertretern systemgastronomischer Unternehmen erarbeitet: System-Gastronomie betreibt, wer entgeltlich Getränke und/oder Speisen abgibt, die an Ort und Stelle verzehrt werden können, und über ein standardisiertes und multipliziertes Konzept verfügt, welches Zentral gesteuert wird (Auszug aus dem Buch "Systemgastronomie in Theorie und Praxis" von Harald Dettmer, Ausg. 2000, Seite 2).

    Quelle: Wikipedia - [wikipedia.de]

    Systemgastronomie in Theorie und Praxis

    Systemgastronomie in Theorie und Praxis
    Autor: Harald Dettmer

    Erfahren Sie noch mehr zum Thema, verstehen Sie die Abläufe, die Ziele und die Beschaffenheit von gastronomischen Betrieben, die nach einem bestimmten System arbeiten!

    » Den Titel können Sie hier bestellen!

    Anzeigen

    Die Ausbildung

    Wenn man von Systemgastronomie spricht, so kann sich kaum einer vorstellen, was damit gemeint ist, nimmt man jedoch bekannte Markennamen wie BURGER KING® und McDonald’s® hinzu, so ist der Bezug schnell hergestellt.

    Denn Unternehmen wie die beiden vorgenannten, arbeiten nach einem einheitlichen System und stehen für kontinuierliche Qualität und hohe Standards was den Service- und Dienstleistungsbereich angeht. Es soll an diesen Beispielen hier verdeutlicht werden, wie genau sich diese Form der Gastronomie definiert.

    Der ausschlaggebende Punkt ist die Einheitlichkeit aller Unternehmen, die weltweit in einem Franchisesystem agieren. So spielen die einheitliche Corporate Identity, also auch der Auftritt nach aussen dem Gast gegenüber als auch das einheitliche Firmenkonzept und natürlich auch die angebotenen Produkte in Form von Speisen und Getränken die Hauptrollen.

    Der hohe Wiedererkennungswert und das Identifizieren mit der Marke vervollständigen das Bild eines systemgastronomischen Betriebes. Damit man dieses Bild auch erfolgreich nach aussen verkaufen kann, ist es entsprechend sehr wichtig, dass man auch in dieser Branche auf gut ausgebildetes Personal zurückgreifen kann. Genau aus diesem Grund wurde das Berufsbild der/des Fachfrau / Fachmann für Systemgastronomie geschaffen.

    Mit dieser anerkannten und qualifizierten Ausbildung wurden viele neue Arbeitsplätze geschaffen und Schulabgänger haben hier wieder eine neue Perspketive für die Zukunft mit sehr guten Karrierechancen und Auftstiegsmöglichkeiten.

    » Erfahren Sie jetzt mehr zum Beruf: Fachfrau / Fachmann für Systemgastronomie

    Ausbildungsbetriebe

    Gute Nachrichten für Schulabgänger: McDonald's vergibt deutschlandweit Ausbildungsplätze zur Fachfrau/zum Fachmann für Systemgastronomie. Genaueres können interessierte Jugendliche in jedem McDonald's Restaurant, im Info-Bus oder durch KLicken auf dieses Bild erfahren. Es gibt in Deutschland schon viele systemgastronomische Unternehmen, die den Ausbildungsweg zur Fachfrau bzw. zum Fachmann für Systemgastronomie anbieten und diese Ausbildung auch häufig noch mit internen Weiterbildungs- und Ausbildungsmaßnahmen unterstützen und vertiefen.

    Nachfolgend haben wir eine kleine Aufstellung an Unternehmen, die Ausbildungsplätze für diesen Beruf anbieten für Sie zusammengestellt. Sie erreichen die jeweilige Webseite durch Klicken auf den Link. Sollte die Zielseite nicht die gewünschte "Job-Seite" sein, navigieren Sie sich einfach selbst, indem Sie auf der Webseite nach den folgenden Navigations-Punkten suchen: Jobs - Karriere - Stellenangebote - Unternehmen - Ausbildung.


    Anzeigen
    » Berufswahl
    Welcher Beruf passt zu mir und wo starte ich meine Ausbildung?
    Hier mehr erfahren!
    » Weiterbildung
    Das zentrale Thema für ein berufliches Fortkommen und eine steile Karriere!
    Hier mehr erfahren!
    » Reisen
    Urlaub machen und mal wieder die Seele baumeln lassen, das muss auch mal sein. Erfahren Sie Tipps, Trends und mehr ...weiter
    » Partner werden
    Wir von Hotel-Intern.de möchten unseren Usern, Lesern und interessierten Besuchern möglichst relevante Informationen zu unseren Themen bieten und freuen uns natürlich, wenn Sie dazu beitragen ...weiter

    -Anzeige-
    Hamburger Akademie für Fernstudien
    ©2002-2017 hotel-intern.de - alle Rechte vorbehalten
    Home Sitemap Kontakt Impressum